Mitfahrgelegenheit für die Bürger der Gemeinde Pähl

Im Jahr 2016 starteten wir das Projekt "Mitfahrgelegenheiten", als Verbesserung der Mobilität in der Gemeinde. In Kooperation mit dem ADAC gibt es die Möglichkeit auf einer Suchmaschine freie Plätze im Auto anzubieten, bzw. nach einer geeigneten Mitfahrgelegenheit zu suchen. Die Suchmaschine und weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier:

Ein Service von Fahrgemeinschaft.de in Kooperation mit dem ADAC-Mitfahrclub

Sie suchen eine Mitfahrgelegenheit oder bieten eine eigene Mitfahrgelegenheit an? Dann freuen wir uns, Sie für unser  Projekt begeistern zu können:

Wen wollen wir mit diesem Projekt ansprechen?

 

- PENDLER zu den umliegenden Bahnhöfen (Tutzing, Weilheim, Herrsching) oder z. B. direkt nach München, Penzberg, Peißenberg

 

- JUGENDLICHE und jeden, der nicht immer auf den Bus warten will; für Fahrten am Nachmittag von der Schule nach Hause, nach der Arbeit bzw. von und zu Nachmittagsaktivitäten oder Hobbies

 

- ALLE die kein oder noch kein Auto haben oder die ihr eigenes Auto auch mal stehen lassen möchten

 

- ALLEINFAHRER und alle, die nicht immer allein fahren wollen und die ihren Beitrag zur CO2-Reduzierung leisten möchten oder alle, die der Meinung sind, dass zu viele Autos durch unseren Ort fahren

 

Oder kurz: Alle Bürger, die einen Beitrag zur besseren Mobilität am Ort leisten wollen

Die Mitfahrgelegenheit für Bürger der Gemeinde Pähl ist…

 

- …kostenfrei

Die Vermittlung der Fahrt kommt kostenfrei zustande.

Der Fahrer kann selbst bestimmen, ob er von seinem Mitfahrer eine Kostenbeteiligung für die Fahrt wünscht.

Die Fahrtkosten berechnet der ADAC-Kostenrechner.

 

- …erreichbar

unter www.dorfbewegung.org/mitfahrgelegenheit

oder als App www.adac-mitfahrclub.de/app.php

 

- …sicher

für den Fahrer: Über den Mitfahrvertrag (Download hier)  beim ADAC-Mitfahrclub kann die Haftung für Insassen ausgeschlossen werden

für den Mitfahrer: Fahrer sind als Mitglieder des ADAC- Mitfahrclubs registriert.

 

- …sozial

Wir Bürger der Gemeinde Pähl helfen uns gegenseitig.

 

- …umweltfreundlich

Weniger CO2-Ausstoß durch weniger Autofahrten

 

- …überregional

Durch den Anschluss an den ADAC-Mitfahrclub können auch überregionale Fahrten in Anspruch genommen werden

FAQs

 

Muss ich Mitglied im ADAC sein?

Nein, der Mitfahrclub ist unabhängig von der Mitgliedschaft im ADAC.

 

Muss ich Mitglied in der Dorfbewegung sein?

Nein. Wir würden uns freuen, wenn das Angebot von so vielen Pähler Bürgern wie möglich angenommen würde zum Wohle der Gemeinde.

 

Brauche ich eine gesonderte Versicherung, wenn ich einen Mitfahrer mitnehme?

Nein, lediglich sollte überlegt werden, ob der Fahrer die Haftung für die Insassen ausschließen möchte. Dies wird über einen schriftlichen Vertrag vor Fahrtantritt festgehalten, der von Fahrer und Mitfahrer (bzw. den Erziehungsberechtigten) unterschrieben werden muss.

 

Können alle, die im Internet surfen, auf die Daten des Fahrers zugreifen?

Nein, denn der Fahrer kann seine Daten, wenn er das möchte, nur für Mitglieder des ADAC-Mitfahrclubs sichtbar machen.

 

Wie kommt der Kontakt zwischen Fahrer und Mitfahrer zustande?

Der Fahrer hat auf der Homepage entweder seine Telefonnummer oder seine email-Adresse hinterlegt.

 

Gibt´s auch eine App zum Mitfahrclub?

Ja, und zwar hier: www.adac-mitfahrclub.de/app.php

 

Bestehen irgendwelche Verpflichtungen, wenn ich eine Fahrt inseriert habe und diese nicht antreten kann?

Nein, jeder Fahrt geht prinzipiell eine persönliche Absprache zwischen Fahrer und Mitfahrer voraus.

 

Muss ich jeden mitnehmen?

Ich kann schon bei meinem Inserat angeben, ob ich bestimmte Personenkreise (Männer, Frauen, Pähler usw.) bevorzuge.

Nächstes Treffen:

Anfang September 2020

zum Newsletter eintragen

Info: Sie können sich jeder Zeit wieder aus dem Newsletter austragen